Hermann-Böse-Gymnasium

IB World School • Europaschule

Comenius-Projekte am Hermann-Böse-Gymnasium

Die europäische Integration gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung begegnen: Wer dafür Verständnis wecken möchte und junge Menschen beim Erwerb von Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützen will, muss Europa im Unterricht und in der Schule erfahrbar machen und die Qualität der schulischen Bildung sicherstellen.

COMENIUS-Projekte dienen der Verbesserung und Steigerung der Mobilität von SchülerInnen und Lehrkräften in verschiedenen Mitgliedstaaten, der Förderung und Intensivierung von Partnerschaften zwischen den Partnerschulen und der Förderung des Fremdsprachenlernens.

Das HBG ist seit dem Schuljahr 2000/2001 eine COMENIUS-Schule und hat seitdem ständig Projekte durchgeführt, die von der Europäischen Kommission bezuschusst wurden.

  • "The Greatests´Great Ideas", 2001 - 2003, Partnerschulen aus Bulgarien, Italien, Rumänien und Spanien.
  • "Tourism - A Threat or Challenge for Europe (Sustainable Development)", 2005 – 2007. Partnerschulen aus Italien, Polen und Schweden.
  • "Towards a Common Understanding of Democracy in Europe; Past, Present and Future", 2009 - 2011. Partnerschulen aus Finnland, Italien und Tschechien.
  • Im August 2011 haben wir unser aktuelles, ein zweijähriges COMENIUS-Projekt mit dem Gymnasium Saint-Denis gestartet. Das bilaterale Projekt hat den Titel "Aufbau von interkultureller Handlungskompetenz für deutsch-französische Jugendliche mit Hilfe von multimedialer Spracharbeit". Neben der Verbesserung der fremdsprachlichen Kompetenz soll mit dem Projekt eine Sensibilisierung im Hinblick auf kulturelle und etymologische Eigenarten und Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich stattfinden. Als Anlehnung dienen dazu die auf ARTE ausgestrahlten deutsch-französischen Kultursendungen "Karambolage". Die deutsch-französischen Teams werden schließlich im Rahmen unseres Projektes Kurzfilmbeiträge mit Dialogsequenzen erstellen und diese während des Europäischen Kunstfestivals präsentieren. Im April 2012 werden die Schüler ein bis zwei Wochen in Gastfamilien in der näheren Umgebung von Loches untergebracht und nehmen am Unterricht des dortigen Gymnasiums teil. Beginnen wird das COMENIUS-Projekt in Bremen. Vom 01.11. - 13.11.2011 werden die französischen Schüler in der Familie ihrer jeweiligen Austauschpartner untergebracht sein.

Wenn Sie noch mehr über unser COMENIUS-Projekt erfahren wollen, besuchen Sie bitte unsere COMENIUS-Homepage: http://sprache.european-briefcase.de.

Bei Fragen zum aktuellen COMENIUS-Projekt wenden Sie sich bitte an Frau Kremer, Fachsprecherin Französisch, Hermann-Böse-Gymnasium, Bremen. Tel.: 0421-361 6272.