Hermann-Böse-Gymnasium

IB World School • Europaschule

Studien- und Berufsorientierung am HBG

Die Unterstützung unserer Schüler und Schülerinnen bei der Studien- und Berufswahl ist uns ein wichtiges und zentrales Anliegen. Die Förderung der Medien- und Methodenkompetenz, der sozialen Kompetenz sowie der ökonomischen Grundbildung werden mit Angeboten zur Studien- und Berufswahl verknüpft.

Die Schüler und Schülerinnen

  • erkennen individuelle Interessen und Stärken
  • entwickeln eigene berufliche Ziele, die mit den Stärkenkorrespondieren
  • setzen sich zielgerichtet und realitätsbezogen mit den Anforderungen und Chancen der Berufs- und Arbeitswelt auseinander

Jahrgang 10

Allgemeine Einführung

  • Informationsveranstaltung über Angebote und Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung
  • Universitätsbibliothek: Einführung und Bearbeitung von Arbeitsaufgaben aus dem Fachunterricht
  • zweiwöchiges Betriebspraktikum
  • Individuelle Berufsberatung in der Schule durch die Agentur für Arbeit

Jahrgang 11 und 12

  • Informationstag für Studieninteressierte (Uni Bremen, Hochschule Bremen, IUB und weitere Universitäten)
  • Besuch von Probevorlesungen (z. B. Veranstaltung Einblicke der Uni Bremen)
  • Informationsveranstaltungen für Interessierte
    • Studieren im Ausland
    • Duales Studium
    • Ehemalige Schüler und Schülerinnen berichten über ihr Studium / ihre Ausbildung
  • Studien- und Berufsorientierungstag
    • Referenten von der Uni Bremen, Hochschule Bremen, Jacobs University, Bund Junger Unternehmer und der Arbeitsagentur Bremen
  • Individuelle Berufsberatung in der Schule durch die Agentur für Arbeit
  • Fremdsprachenzertifikat Englisch / Französisch

 

Alle Schüler und Schülerinnen erhalten zu Beginn der Einführungsphase (Klasse 10) eine Mappe (Portfolio), in der sie ihre Aktivitäten zum Thema Studien- und Berufsorientierung dokumentieren. Für diese Aktivitäten gibt es ein Punktesystem und bis zur Zulassung zum Abitur muss eine bestimmte Mindestpunktzahl erreicht werden. Dieses System wurde am HBG eingeführt, um die Studien- und Berufsorientierung mit einem höheren Grad an Verbindlichkeit auszustatten.

In der Schule findet regelmäßig eine Sprechstunde durch die Bundesagentur für Arbeit statt. Hier kann man sich individuell beraten lassen. Um sich weiterhin zu informieren, hält die Bundesagentur für Arbeit die folgenden Service-Angebote bereit:

http://www.studienwahl.de/index.htm

http://www.abi.de/index.htm

http://www.planet-beruf.de/

http://www.berufe.tv/BA/

http://berufenet.arbeitsagentur.de